News

EMO 2017

RUF stellt verbesserte Hydraulik in Hannover vor

Metallspäne sind in gepresster Form bares Geld wert. Das dafür notwendige Equipment stellt die Firma RUF auf der EMO 2017 (Halle 6/ Stand H42) vor. Am Beispiel der hocheffizienten Brikettierpresse RUF 11/1600/80 können Messebesucher sehen, wie problemlos die Verpressung von losen Spänen zu festen Briketts funktioniert.

Wenn sich im September auf der EMO in Hannover die weltweit führenden Unternehmen der Metallbearbeitung treffen, fallen traditionell bei vielen Ausstellern Späne an. Die Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG zeigt, wie sich deren Entsorgung mit Hilfe moderner Brikettieranlagen zu einem profitablen Geschäft machen lässt. Das bayerische Unternehmen entwickelt und produziert seine hydraulischen Maschinen je nach Bedarf in unterschiedlichsten Leistungsklassen und Ausstattungen.

Beispielhaft präsentieren die Maschinenbauer in Halle 6 / Stand H42 eine RUF 11/1600/80, die runde Metallbriketts mit einem Durchmesser von 80 mm erzeugt. Mit einer Motorleistung von 11 kW und einem spezifischen Pressdruck von 1.600 kg/cm² erreicht dieses Brikettiersystem beispielsweise mit Aluminiumspänen einen Durchsatz von etwa 300 kg pro Stunde.

Wer eine RUF-Presse in Aktion erleben möchte, hat dazu in Halle 12/ Stand C74 bei der Handtmann A-Punkt Automation GmbH Gelegenheit. Das Unternehmen setzt bereits seit Jahren eine RUF-Presse ein und hat diese auf der EMO an eines ihrer Bearbeitungszentren angeschlossen, um die anfallenden Spänemengen zu komprimieren. Damit werden die Restfeuchte und das Spanvolumen deutlich reduziert und der Wert des Materials steigt.

Gerne lassen wir Ihnen kostenfreie Eintrittskarten zukommen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns in Halle 6, Stand H42!

Alle Bilder dieser Website unterliegen dem Copyright und sind durch ein digitales Wasserzeichen geschützt.